Standpunkte

Kinderbetreuung
Unserer Meinung nach sind Kinder eine Bereicherung für die Gesellschaft, bedeuten aber auch einen Mehraufwand, der berücksichtigt werden soll. Daher möchten wir, dass das Betreuungsangebot verbessert wird und die Uni im Studium so flexibel ist, dass es mit dem Elternsein vereinbar ist! Beispielsweise durch bessere Bibliotheks- und allgemein Arbeitsraumzugänge.

Nachvollziehbarkeit
Wir wollen Nachvollziehbarkeit in unserer Universität: Beteiligungsprozesse müssen angemessen stattgefunden haben, BEVOR bestimmte Entscheidungen getroffen werden sollen. Sowohl in unserer studentischen Selbstverwaltung, als auch in der akademischen – besonders auf Ebene des Universitäts-Präsidiums (Änderung von Studien- und Forschungsaktivitäten, Finanzverwendung, …).

Göttinger Stadtverkehr ins Semesterticket
Witzenhausen liegt näher an Göttingen als an Kassel, mit der Uni Göttingen haben wir eine Kooperation, daher ist es sinnvoll, auch den Busverkehr nutzen zu können.

Mobilität
Ist ein wichtiges Thema!
Dazu zählt nicht nur das Semesterticket, für Lastenräder, auch für Witzenhausen, setzen wir uns ein.

Sozialverträglichkeit
Bei einer Ausweitung des Angebots (Semesterticket, Kulturticket, …) muss aber natürlich auch auf eine möglichst sozialverträgliche Kostenerhöhung geachtet werden. Nicht zu letzt, weil in Kassel und Witzenhausen auch sehr viele Studierende mit wenig Einkommen über die Runden kommen müssen.

Campuscard/Bibliothekskarte
Wir wollen eine echte Multifunkionskarte und nur einen Zugangscode für alle Unikonten und -funktionen (Drucken, moodle, etc.)

Lernen mehr Raum geben
der Standort Witzenhausen gehört zur Uni Kassel, wir haben aber nicht den selben Zugang zu den Angeboten der Uni, wie Kasseler Studis.
Zum Beispiel stehen uns an Wochenenden weder ein Lernraum noch Bibliothek zur Verfügung, was das Lernen erschwert!

Mensa
Wir wollen, dass die Vision einer ökologischeren und gerechteren Gesellschaft, die viele von uns teilen, auch im Unialltag Eingang findet. Zwar haben wir bereits ein Bio-Essen in der Mensa, wir möchten das Angebot aber kontinuierlich weiterentwickeln. Auch wollen wir die Domäne Frankenhausen einbinden und möglichst Produkte von dort in den Mensen und Cafeterien der Uni angeboten werden.

Transparenz & Datenschutz
Wir wollen anonymisierte Klausuren, wie es bereits an vielen Fachbereichen der Uni üblich ist.
Wir wollen Transparenz in der Verwaltung, es muss zum Beispiel für alle leicht erkennbar sein wie Fundamentale-Kurse vergeben und bestimmte Entscheidungen getroffen werden.

Digitale Lehre
Die aktuelle Ausnahmesituation deckt einige Defizite auf.

Natürlich gibt es viele weitere Themen und Anliegen, die wir auch gerne verfolgen wollen.

Wir freuen uns auf eure Kommentare und weiteren Vorschläge!
via Mail oder Kontaktformular

Das alles gelingt uns jedoch nur, wenn unsere Gruppe auch von vielen gewählt wird, denn andernfalls können wir bis zur nächsten Wahl nicht besonders viel bewirken.

Jede Stimme zählt!